Umwelt und Energie

Abfallbeauftragter

UMAB | 4 Tage

Abfallbeauftragter UMAB

Überblick

Die Teilnehmer werden mit den relevanten abfallrechtlichen Bestimmungen vertraut gemacht, um ihre Aufgabe als Abfallbeauftragter gegenüber Betriebsinhabern, Mitarbeitern des Unternehmens und Behörden wahrnehmen zu können.

Voraussetzungen

Keine

Zielgruppe

Verantwortungsträger für Umweltschutz, die sich zum betrieblichen Abfallbeauftragten ausbilden lassen möchten.

Inhalte
  • Aufgaben des Abfallbeauftragten
  • Rechtliche Grundlagen wie Bundes- und Landes-AWG, Europarecht, relevante Verordnungen, usw.
  • Situation und Ziele der österreichischen Abfallwirtschaft
  • Abfallklassifizierung
  • Relevante ÖNORMEN
  • Melde- und Dokumentationspflichten
  • Erstellung und Fortschreibung eines Abfallwirtschaftskonzepts
  • Chemisch-biologische und ökologische Zusammenhänge
  • Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen
  • Stoffstromanalysen
  • Grundlagen zu Umweltmanagementsystemen
  • Grundlagen zum Gefahrgutrecht
  • Organisation von Umweltschutzmaßnahmen im Betrieb
  • Beispiele zu Abfallvermeidung und -behandlung

Die Inhalte des Lehrgangs decken die Anforderungen des Merkblatts Abfallbeauftragter im Sinne des § 11 AWG 2002 des Lebensmittelministeriums ab.

Hinweis

Mit der Anmeldung zum Lehrgang erfolgt auch die Anmeldung zur Prüfung.

Prüfung Abfallbeauftragter UMABP

Inhalte

Die Prüfungsinhalte beziehen sich auf die Inhalte des Lehrgangs Abfallbeauftragter (UMAB).

Voraussetzungen

Ausbildung entsprechend dem Lehrgang Abfallbeauftragter (UMAB)

Durchführung

Die schriftliche Prüfung im Anschluss an den Lehrgang besteht aus Auswahlaufgaben (Multiple-Choice). Prüfungsdauer: 30 Minuten

Prüfungsgebühr

Die Gebühr ist in der Kursgebühr enthalten.

Qualifikationsnachweis

Bei bestandener Prüfung wird ein Qualifikationsnachweis Abfallbeauftragter ausgestellt. Dieser Qualifikationsnachweis bestätigt die erforderliche Befähigung im Sinne §11 AWG 2002 i.d.g.F. und erfüllt die Anforderungen des Merkblattes Abfallbeauftragter des Lebensministeriums.

Hinweis

Mit der Anmeldung zum Lehrgang erfolgt auch die Anmeldung zur Prüfung.

Termine

Wir bieten auf Anfrage gerne Termine an und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Bitte beachten Sie, dass hierbei Abweichungen zum neuen Kursprogramm in der inhaltlichen Gestaltung sowie bei den Teilnahmegebühren auftreten können.

Unsere Experten für diesen Bereich

Unabhängig. Kompetent. Zuverlässig.

Team

Herr DI Axel Dick, MSc

Prokurist Business Development Umwelt und Energie, CSR

Netzwerkpartner

Herr Ing. Wolfgang Hackenauer, MSc

Netzwerkpartner, Produktexperte Umwelt und Energie

Netzwerkpartner

Herr DI Peter Sattler, MAS

Netzwerkpartner, Produktexperte FSC CoC, PEFC CoC und ISO 38200

+43 732 34 23 22